...trauen sie sich !

© Andreas Jäger 2017 
Alle Menschen sind gleich... Bei mir gibt es keine geschlechtlichen Unterschiede, egal ob Frau und Mann, Frau und Frau, oder Mann und Mann, jeder hat das Recht auf eine Trauung, egal wen er liebt! Deshalb zählt bei meiner Trauzeremonie auch nur die Liebe, die ja auch immer der eigentliche Grund für eine Trauung ist.
Die Zeremonie einschließlich eines Traurituals gestalte ich individuell für Sie nach Ihren Wünschen. Mit einer freien Hochzeitszeremonie kann sich jedes Brautpaar eine bleibende Erinnerung schaffen. Sie ist die passende Alternative zu einer kirchlichen Feier. Eine freie Hochzeitszeremonie ist deshalb die richtige Wahl für alle Paare, die keine kirchliche Trauung wünschen, die nicht gläubig sind oder denen - z.B. wegen einer Scheidung - eine kirchliche Trauung verweigert wird. Viele kommen auch aus unterschiedlichen Kulturkreisen oder gehören unterschiedlichen Glaubensgemeinschaften an. Deshalb wünschen sie eine „neutrale“ Feier, bei der aber, je nach Wunsch, trotzdem die unterschiedlichen religiösen und kulturellen Bedürfnisse und Bekenntnisse Ausdruck finden können. Die Hochzeitszeremonie kann an unterschiedlichen Orten stattfinden: Bei Ihnen zu Hause, in einem Hotel, in Gärten, in der freien Natur, auf Schiffen, in Burgen und Schlössern, in privaten Kapellen sowie an vielen anderen Plätzen. Eine Hochzeitszeremonie kann grundsätzlich zu jeder Zeit stattfinden.